Samstag, 26. Mai 2018

Neoexpressionistisches Ölgmälde, Maciej Cieśla: "Frühling, Mädchen - Nymphen"

Neoexpressionistisches Ölgmälde, Maciej Cieśla: "Frühling, Mädchen - Nymphen"
Kontakt- Galerie Die Kunstmacher link
oder   mc1paintings@gmail.com

Das Thema und die Geschichte des Gemäldes

Warum war die Natur und der menschliche Körper schon immer das Hauptthema der Arbeit der Künstler? Nun, unter vielen möglichen Interpretationen dieses Themas ist die einfachste Antwort die Tendenz des Menschen, das, was ihn umgibt, zu organisieren und zu reproduzieren. Die Aufgabe des Künstlers ist, die Welt um ihn herum zu interpretieren, und je ehrlicher die Interpretation, desto besser. So schafft der Künstler als Individuum seine eigene Version der Wirklichkeit, die nicht der Allgemeinheit untergeordnet ist. 


Diesem Gedankengang folgend, greift Maciej Cieśla auf die Motive zurück, die er am aufrichtigsten und am emotionalsten empfindet - bei diesem Gemälde sind das die Natur und die Frau. Der Künstler flicht Frauen als traumhafte Figuren, Interpretationen des Aktes, in den Raum ein. Rabe und Hund / Teufel sollen sie der Symbolik, den Figurenbildern der Natur näher bringen. In seinen Landschaften nennt der Künstler Frauen oft „Wassernixen" oder "Nymphen", um ihre Verbundenheit mit der Natur zu betonen. Dieses Gemälde, wie viele andere Arbeiten von Maciej Cieśla, ist inspiriert von der Sehnsucht des Künstlers nach dem, was einfach, aber nicht primitiv ist, nach dem menschlichsten, aber nicht zeitgenössischen Thema, nach dem Eintauchen im Archetypus. Er sucht nach einem Weg, die Gefühle der Natur gegenüber und die Schönheit des Körpers darzustellen, ohne mit einem bestimmten Ort oder einer bestimmten Person in Verbindung gebracht zu werden, um die Leichtigkeit der Sprache nicht zu stören.


Der Künstler versucht auch, die Schönheit der Form und Farbe selbst zu suchen. Er behandelt seinen Akt als Objekt und sucht darin die Leichtigkeit und Richtung der Form, Farbe und Kohärenz mit der Landschaft, so dass Frauen und der Hintergrund zu einer Komposition werden können. 
Für Maciej Cieśla sind die Schönheit und Harmonie von Farbe, Liniengerichtetheit und Form ebenso wichtige Werte für das Thema wie seine Interpretation. 
Der Künstler betont oft, dass es für sein Schaffen wichtig ist, die Natur, das Licht, das auf die Flora fällt und die Veränderungen im Farbton je nach Tageszeit, zu beobachten. Dann entstehen Phantasien, Interpretationen, erste Skizzen und Vorstellungen von Gemälden.

Sonntag, 13. Mai 2018

Expressionistische Ölmalerei, Maciej Cieśla: "Abend, gemeinsame Zigarette auf dem Balkon"

Maciej Cieśla 2018 " Abend, gemeinsame Zigarette auf dem Balkon " 
( Ölgemälde - gerahmt ) 60 x 40 cm

Bild inspiriert vom urbanen Leben. Ich versuchte den Blick der Frau und das Licht des Abends einfangen.

Wenn Sie an meiner Arbeit interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte - mc1paintings@gmail.com
Oder mit der Galerie " Die Kunstmacher " link